Vorteile und Nachteile des Waxing und Sugaring

waxing basel, haarentfernung, wax, epilation, depilation, bikini wax, brazilian wax, back wax, chest wax, bodyzone, kosmetik, full body wax, lip epilation, sugaring

Glatte Haut mit Waxing und Sugaring

Ein Nachteil der Haarentfernung ist, dass es bei den ersten Behandlungen schmerzhaft sein kann. Der Schmerz hält allerdings nicht lange an und nimmt nach wiederholung der Behandlungen deutlich ab. Das selber Ausführen der Epilation ist zudem nicht so einfach möglich wie eine Rasur. Wenn nicht durch Spezialisten ausgeführt kann eine Epilation häufiger zu Hautirritationen und eingewachsenen Haaren führen.

Es gibt einige Vorteile der Epilation gegenüber der Rasur.

Einerseits ist es eine sehr effektive Methode.

Gewachste Haare sind langanhaltend und inklusive Wurzel entfernt und wachsen für zwei bis acht Wochen nicht mehr nach. Bei der Rasur hingegen werden die Haare nur an der Oberfläche entfernt, so kann das Haar innert weniger Tage wieder sichbar resp. wieder gespürt werden.

 

Stoppeln können zudem nach der Rasur sehr unangenehm sein. Nach dem Waxing wachsen die Haare später und feiner nach und hinterlassen keine pieksenden Stoppeln. Zudem riskiert man nicht sich beim Rasiere zu schneiden und damit eine Infektion zu verursachen.

 

Regelmässiges wachsen kann das Haarwachstum grundsätzlich verringern und verlangsamen. Das regelmässige Haarentfernen (inklusive der Haarwurzel) führt dazu, dass der Haar-Ansatz geschwächt wird. Dies wiederum führt zu dünneren und weniger gut sichtbaren Haaren.

 

Vorteile von Sugaring gegenüber Waxing

 

  • Sugaring 1Sugaring 2Sugaring 3

Zuckergel ist eine weiche Masse aus Zucker, Wasser und Zitrone, welche nur sehr leicht erwärmt wird. Somit sind Verbrennungen ausgeschlossen und auch Personen mit sehr sensibler Haut und solche mit Krampfadern können enthaart werden.

Wie Honig ist Zucker-Gel eine feuchtigkeitsspendende Mischung und daher sehr pflegend für die Haut von Mann und Frau.

Durch den starken Klebe-Effekt erfährt die Haut während der Behandlung ein zartes Peeling. Auch werden mit dieser Technik keine Haare gebrochen, das Haar wird mitsamt seiner Wurzel entfernt und der haarlose Effekt dauert länger an als beispielsweise beim Waxing. Bei regelmäßiger und ununterbrochener Behandlung mittels Sugaring werden die Haarwurzeln geschwächt,  ein Rückgang des Haarwuchses wird erkennbar.

Sugarging ist in Ägypten vor tausenden von Jahren entstanden. Sogar Cleopatra soll sugaring bereits angewendet haben! Es ist ähnlich wie Waxing hat aber einige bedeuntende Vorteile. Zum Beispiel:

  • Der Zucker bleibt nur am Haar und nicht auch noch an der Haut kleben. Dies macht den enthaarungs Vorgang angenehmer.
  • Der Vorgang wird warm und nicht heiss durchgeführt, was ebenfalls angenehmer ist.
  • Das Sugaring wird mit natürlichen Zusätzen durchgeführt beim Waxing können auch andere Substanzen im Wachs enthalten sein.
  • Einfacher abwaschbar als der Wachs.

Hier nun einige Tipps für Sie, welche Sie gern vor, während und nach der Behandlung beachten möchten:

Vor der Behandlung:

Sollten Sie bis anhin rasiert haben, empfehlen wir ihnen für Ihren ersten Termin eine Wartezeit von mindestens  7  Tagen nach der letzten Rasur. Da die Haare in unterschiedlichem Rhythmus wachsen erhalten Sie so das Beste und zufriedenstellenste Enthaarungsergebnis.

Bei langen Körperhaaren bitten wir Sie, nach Möglichkeit, ihre Haare vorher auf eine Länge von etwa 0,5 cm zu kürzen.

Die Damen sollten ihren ersten Termin nicht auf den Beginn der Menstruation legen, da der Körper zu diesem Zeitpunkt empfindlicher reagiert, auch könnte die Enthaarung auch weniger dauerhaft sein.

Vereinbaren Sie Ihre Behandlung  nicht auf den letzten Tag vor Ihrem Sommerurlaub, es sollten 1-2 Tage vergehen, bevor Sie sich der prallen Sonne exponieren, auch ein Saunabesuch sollte 24 Std. warten.

Bei Enthaarungen im Gesichtsbereich kann ein Anlass mit größerer Aufregung (Hochzeit etc.) auch bei sonst problemlosem Hautbild hier auch gelegentlich zu Hautirritationen führen, legen Sie hier ihren Termin einige Tage vor.

Bitte verwenden Sie am Tag der Sugaring - Behandlung kein (Bade-) Öl sowie keine Bodylotion.

Bei Enthaarungen der Bikinizone empfehlen wir Ihnen, einen Baumwollslip für danach mitzubringen, tragen Sie am Tag der Enthaarung nicht unbedingt Textilien aus synthetischen Fasern.

 

Während der Behandlung:

Je nach Haarwuchs und Haarstärke treten während und auch nach der Enthaarung kleine rote Punkte auf, einige besonders starken Haare wurden von ihrer Blutversorgung abgetrennt. Diese Pünktli bleiben einige Stunden, selten bis zu einem Tag sichtbar.

Bei regelmäßiger Behandlung bleiben diese mit der Zeit in jedem Fall aus, denn die Haarwuchsel wird schwächer.

Nach der Behandlung:

Zarte und seidig-glatte Babyhaut!

Bei der Enthaarung wird gleichzeitig die (tote) oberste Hautschicht entfernt, die Hornhaut. Eine leichte Rötung der Haut ist dabei eine normale und unbedenkliche Reaktion. Schützen Sie ihre Haut bis zum Abklingen vor Hitze, nehmen Sie bitte am gleichen Tag kein heißes Bad oder Dusche und verwenden Sie hier nur parfumfreies Duschmittel.

Ich berate Sie gern, wie Sie Ihre schöne, glatte Haut nach dem Sugaring optimal pflegen!